skip to main content
Kuchlnews Logo

Wirtshauskultur is back - Am Lugeck

Figlmüller's Viertes

Lugeck
Lugeck 4
1010 Wien
Tel.: 01/512 50 60
Küche tägl. 11.30-23 Uhr
VS € 4,20-16,50; HS € 9,50-24,90

Aus derstandard.at


Nicht sollst Du dichten wie weiland für den ­ADEG Kalender. Jeder Tag ein neuer Sinnspruch. A la "Ist's zu Sylvester hell und klar, dann ist am nächsten Tag Neujahr!"

Hier jedoch ist's aufgelegt. Ein weiteres Wiener Wirtshaus, das Vierte der Familie ­Figlmüller. Mitten ins Herz der Wienerstadt gesetzt.

Frisch gezapftes ­Schremser und ­Ottakringer wechseln sich mit einer sehr guten Auswahl österreichischer Winzer ab. Das hausgemachte ­Himbeerkracherl auch für die Jung gebliebenen. Ein Geschmack wie damals.

Kalbswiener fingerdick, goldbraun herausgebacken und mein geliebter Kartoffelsalat mit der Wiener-Mädel-Süßen Marinade. Eine Wohltat für meinen vom Hesperidenessig gemarterten Kärntner Gaumen. Warum muss Salat in Kärnten immer sauer sein? Weil wir alle Diabetiker sind?
EditierenOder weil wir noch immer glauben, das Sauer lustig macht und wir nur so den Villacher Fasching mit immerjungen Akteuren versorgen können? Lasst Antropologen forschen.

Mahlzeit!

Link: Lifestyle Standard Online
Link: Lugeck


comments powered by Disqus