skip to main content
Kuchlnews Logo

Strukli und Buznica

Süß oder pikant, das ist hier die Frage.....

Der Teig
300 g  Mehl 
Salz und  Wasser

Die Fülle für Strukli
1 kg grober Topfen
3 bis 4 Eier
Sauerrahm
Butter
Zucker (für die süße Variante)
Salz & Pfeffer(für die pikante Variante)

Die Fülle für Buznica (kroat. für Kürbis)
500g nudelig geschnittenen Kürbis
500g grober Topfen
4 Eier
Sauerrahm, salz und ButterDas Mehl mit Salz und Butter mischen und den fertigen Teig mit Öl bestreichen und
über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Fülle für Strukli
Den Topfen mit den Eiern und dem Rahm und der Butter ordentlich vermischen und je nach Variante würzen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und nach 30 Minuten auf ein mit griffigem Mehl bestäubtes sauberes Geschirrtuch spannen. 
Die Fülle an einem Ende des e´teiges auftragen und danach den Teig mit hilfe des geschirrtuches zu einem Strudel formen.

In eine eingefettete Reine werden nun Stücke des Strudels aneinandergeschichtet und mit einem EI-Rahm Gemisch übergossen.
Bei 200Grad Ober/Unterhitze im Backofen herausbacken.


comments powered by Disqus