skip to main content
Kuchlnews Logo

Erdbeerchutney mit Thymian und rotem (Kampot-)Pfeffer

Saisonales zum Käse,Fleisch,Obst, Gemüse und Bratwürsten

Scharf, salzig, süß und sauer zeichnet ein Chutney aus. Das hier beschriebene begleitet Fleisch, Gemüse und Käse in idealer weise und kann ganz einfach zuhause hergestellt werden.
Ingredentien
 500 g Erdbeeren
60 g Gelierzucker (2:1)
1/2 TL Salz
2 EL Balsamico (gute Qualität)
8 große Zweige Thymian
25 Körner Kampotpfeffer
10 Körner schwarzer Pfeffer
5 100 Gramm Gläser mit Schraubverschluss
1 Mörser

Wie bereite ich das Chutney zu?
Erdbeeren putzen,waschen. Halbieren oder vierteln. Pfefferkörner im Mörser zerstossen.
Erdbeeren mit Zucker und Salz ca. 4 Minuten köcheln lassen.
Zugabe von Wasser ist nicht notwendig, die Früchte geben genug Flüssigkeit ab. Gelegentlich umrühren um ein Anbrennen der Frucht zu vermeiden.
Balsamico hinzugeben und einkochen lassen ( ca. 2 Minuten).
Den Topf vom Herd nehmen und den zertsossenen Pfeffer hinzugeben. Den Thymian einlegen. Darf auch gerebelt sein.
Kurz nocheinmal aufkochen (ca. 30 Sekunden) und in vorbereitete Gläser mit TwistOffVerschluss abfüllen und verschließen.
5 Minuten auf dem Kopf stellen und danach umdrehen und abkühlen lassen.

Eignet sich auch als Mitbringsel auf Partys und zu Sommerfesten. Zu Käseabenden oder zum Eigenverbrauch, einfach auslöffeln.

Dieses Chutney gibt es demnächst bei Schauer's Feinstes. Wer möchte, kann schon vorbestellen. Das 110 Gramm Glas kostet €5,90.


comments powered by Disqus