skip to main content
Kuchlnews Logo

Risotto Radichio mit Parmesan und Prosciutto

2 Schalotten (feingewürfelt)
2 EL Olivenöl
200 g Rundkornreis
750 ml Geflügelfond
Butter, Spritzer Wein, geriebener Parmesan
4 Radicchio
2 EL alter Balsamico-Essig
Salz, ev. Zucker
Zum Anrichten: 12 Scheiben Prosciutto, Parmesan zum Hobeln, frisches Basilikum, einige Blätter vom Radicchio, Geflügeljus.
Mein Tipp: Wenn sie ihn bekommen, verwenden sie den Radicchio Trevisano. Er ist etwas feiner im Geschmack.
Die Schalotten in einem Topf in Olivenöl andünsten. Den Reis einrühren und mit etwas heißen Geflügelfond aufgießen, dabei immer wieder mit einem Holzlöffel umrühren und etwas Geflügelfond nachgießen.
Wenn der Reis gar ist vom Herd nehmen. Risotto mit einem Spritzer Wein, Butter und frisch geriebenem Parmesan abschmecken.

Den Radicchio (ohne Strunk) in dünne Streifen schneiden. Radicchio etwa 15 Minuten in Wasser einlegen, um die Bitterstoffe zu entfernen. Danach abseihen, sorgfältig trocken tupfen und in etwas Butter sautieren. Mit Balsamico-Essig ablöschen und mit Salz abschmecken. Je nach Geschmack ein wenig Zucker dazugeben und unter das fertige Risotto mischen.

Mit Prosciutto, Parmesan, frischem Basilikum, Radicchioblättern und etwas Geflügeljus anrichten.

Gutes gelingen, wünscht ihr ks

PS: Das Rezept habe ich aus dem ORF Onlineforum entnommen und stammt von Liesl-Wagner Bacher. Das Foto ist ebenfalls von der ORF Seite entnommen.
Siehe auch unter: http://bit.ly/2oOezKc

Link: ORF Extra Frisch gekocht


comments powered by Disqus