skip to main content
Kuchlnews Logo

Strukli und Buznica

Süß oder pikant, das ist hier die Frage.....

Der Teig
300 g  Mehl 
Salz und  Wasser

Die Fülle für Strukli
1 kg grober Topfen
3 bis 4 Eier
Sauerrahm
Butter
Zucker (für die süße Variante)
Salz & Pfeffer(für die pikante Variante)

Die Fülle für Buznica (kroat. für Kürbis)
500g nudelig geschnittenen Kürbis
500g grober Topfen
4 Eier
Sauerrahm, salz und Butter


Das Brot

einfach und gut

1kg Dinkelmehl
2x Germ
1l Wasser
Salz
10 dag Gem. Körner
4 El Apfelessig
3 El Brotgewürz


Semmelknödel und Bröselknödel

Arbeit für einsame Stunden

Ca.30 Semmelknödel
600 g Semmelwürfel
125 g Butter
600 ml Milch
7 Eier
2 mittlere Zwiebel
gehackte Petersilie
7 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat

Ca. 60 Bröselknödel
1000g Brösel
750 ml Milch
350 g Butter
10 Eier
Petersilie,
Salz, Pfeffer, Muskat


Krautsuppe

Entspannung für den Magen

1 Kopf Weißkohl (Weißkraut)
3 Karotten
1 gelbe Karotte
3 große Zwiebeln
1 Stange Lauch
2 Kohlrabi
1 Stange Sellerie plus Blätter
2 Dosen geschälte Tomaten
Gewürze (eigene Mischung aus Fenchelsamen, Koriander, Senfsamen, Pfeffer,Chili)
1/2 EL Öl
1 EL Essig
Wasser
KEIN Salz, KEINE Suppenwürze. Sie müssen mit den Gewürzen auskommen. Experimentieren sie. Verlassen sie sich auf ihre Geschmacksnerven.


Rotkraut mit Zimt, Vanille und Cranberrys

1 mittleren Kopf Rotkraut
2 mittelgroße Äpfel, süßsauer
daumengroßes Stück frischen Ingwer
1 Chilischote
1/2 Vanilleschote
1 Zimtstange
1/2 EL Kümmel, ganz
1 gehäuften EL getrocknete Cranberrys
Salz, Pfeffer
2 EL Apfelessig
1 EL Olivenöl
250 ml Wasser


Seiten (1): [1]