skip to main content
Kuchlnews Logo

Die Sachertorte nach privatem Rezept

very guut !

Zutaten:
20 dag Butter
20 dag Staubzucker
5 Eier Dotter und Schnee der Eiklar
20 dag Kochschokolade
20 dag glattes Mehl mit ½ Backpulver
1 Vanillinzucker
1 Phiole Rumaroma (oder 2cl echten Rum, wenn es kein Kindergeburtstag sein soll!)

Schokoglasur:
400 g Lindtkuvertüre
120 g Butter
70 g Kokosfett oder Thea
100ml Sclagobers


Ingwerkuchen

Ingwerkuchen

100 Gramm kandierten Ingwer
180 Gramm Zucker
200 Gramm Mehl
3 Eier
1 Eigelb
1 Eiweiß
200Gramm Butter
1 Schuss Brandy
die unbehandelte Schale einer Zitrone


Kalbsleber einfach und genial!

Zutaten:

  • Olivenöl
  • 4 mittlere  weiße Zwiebel
  • trockener Weißwein
  • 25g Butter
  • 500g  Kalbsleber vom Fleischhauer (Metzger) ihres Vertrauens. In unserem Fall ist es die Fleischerei Fritzi Kranzelbinder, St.Ruprechterstrasse, 9020 Klagenfurt
  • gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Langkornreis


Weiße Schokotart

heftig, köstlich, zart schmelzend


150 Gramm weiße Lind Schokolade
150 Gramm weiße Manner Kochschokolade
150 Gramm Zucker
250 Gramm Butter
6 Eier
1 gehäuften EL Mehl
50 Gramm Mandelsplitter
kleine, gestreifte Schokoröllchen

25 cm Springbackform
Backpapier
Staubzucker

Thermomix TM5 - wer hat ;))


Tarte Noire

Für dunkle Gemüter

Tartform mit 23cm Durchmesser und herausnehmbaren Boden

Der Teig
180 Gramm  Mehl
60 Gramm Staubzucker
etwas Salz
9 EL kalte Butter 
1 großes Eigelb

Die Füllung

250 ml Schlagobers
225 Gramm  dunkle Schokolade
4 EL Butter


Spanakopita

Griechisch essen am Gründonnerstag



(Photography by Ian Wallace. Styling by Louise Pickford. The Australian Women's Weekly)

Es muss nicht immer Cremespinat mit Spiegelei und Röstkartofeln auf den Ostertisch. Am Gründonnerstag darf es auch durchaus griechisch sein.
Das Rezept stammt von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer. Sie kochen wöchentlich im SWR1 unter dem Titel: "Kaffee oder Tee"

Zutaten für vier bis sechs Personen:

1 Paket Filoteig (circa 15 Blätter)
1 kg Blattspinat (oder 2 Pakete Tiefkühlspinat à 450 g)
1 große Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 Chilischote (nach Geschmack)
Salz
Pfeffer
Muskat
etwas geriebene Zitronenschale
1 Prise Fenchelblüten (gibt es in Gewürzläden)
eventuell scharfe Würzmischung aus Martinique und Fatali
100 g Frischkäse
250 g Fetakäse
4 Eier
100 g Butter
1⁄8 l Milch


Semmelknödel und Bröselknödel

Arbeit für einsame Stunden

Ca.30 Semmelknödel
600 g Semmelwürfel
125 g Butter
600 ml Milch
7 Eier
2 mittlere Zwiebel
gehackte Petersilie
7 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat

Ca. 60 Bröselknödel
1000g Brösel
750 ml Milch
350 g Butter
10 Eier
Petersilie,
Salz, Pfeffer, Muskat


Heidensterz

Hadnsterz,Tommerl

1,8 l Wasser
300 g Heidenmehl
130 g Butter 
Grammeln (ausgelassener fetter Schweinebauch)
Salz


Grüne Spargelcremesuppe

Frühjahrsturbo

1 kg grüner Spargel
1 EL Mehl
1 gutes Stück Butter
1 l Wasser 
1 Becher Crema fraiche oder reduzierten Sauerrahm (je nach Figurstatus)
Estragon und Kerbel in gemäßigter Menge
Salz, Pfeffer,
Noily Prat


Strammer Max

Das Frühstücksbrot für einen kraftvollen Tag

Für zwei Personen (die morgens Hunger haben)

100 g Schinken, mager
100 g Emmentaler, in Scheiben
4 Bio Freilandeier, mitterer Größe
Roggenbrot 4 Scheiben, nicht zu dick geschnitten
Butter
Tomaten, Salatgurke
Salz, Pfeffer


Seiten (2): [1] 2 »