skip to main content
Kuchlnews Logo

Ingwerkuchen

Ingwerkuchen

100 Gramm kandierten Ingwer
180 Gramm Zucker
200 Gramm Mehl
3 Eier
1 Eigelb
1 Eiweiß
200Gramm Butter
1 Schuss Brandy
die unbehandelte Schale einer Zitrone


Gefüllte Paprika

typisch Österreichische Küche

10 kleine grüne und rote Spitzpaprika
250 Gramm gemischtes Faschiertes vom Fleischhauer ihres Vertrauens
150 Gramm Langkornreis
Schauer's Chilisalz
Kräuter der Provence
4 mittlere Schalotten
10 Gramm Ingwer
3 Knoblauchzehen
Noilly Prat
3 große Tomaten
500 ml passierte Tomaten
2 EL Zucker
Essig
Pfeffer
3 Große Kartoffel


Topinambur-Kohlrabicremesuppe mit Curry und Zitronengras

Eine Suppe die wärmt.

4 Knollen Topinambur
2 Knollen Kohlrabi
4 Zehen Knoblauch
1 Schuss Noilly Prat
1 Daumen dick Ingwer
Curry scharf
4 Stangen Zitronengras
1 EL Zitronenbutter
Salz, Pfeffer


Die Gourmetköchin

Ohne Fehl und Tadel - Küchenadel

Blaufränkischer und Zweigelt Es passiert mir selten, dass ich eine Art Schreibblockade betreffend kulinarischer Ereignisse habe. Zu dem folgenden Erlebnis blockierte ich mich jetzt geschlagene 10 Tage. Was soll man schreiben über eine beruflich engagierte Hobbyköchin, die eigentlich Gastgeberin eines Haubenlokals sein sollte?

Versteckt im Norden von Klagenfurt dort, wo die Autokennzeichen "KL" tragen müssen, kocht sie. Wer das Privileg besitzt zu einer ihrer legendären Essen eingeladen zu sein, erinnert sich noch jahrelang an die Geschmacksexplosionen auf Zunge und Gaumen.
Abgestimmt wie das Wohltemperierte Klavier von J.S. Bach gehen die Speisen von Dur zu Moll und überraschen immer wieder aufs Neue.

Jeder Teil des vielgängigen Menüs, diesmal ­waren es 12, eine Komposition für sich. Alle Einzelkompositionen ergeben eine Symphonie, deren Geschmacknuancen alle Ecken und Winkel unserer Sensorik des Schmeckens erreichen.

Diese Leistung ist auch Teamarbeit. Der Hausherr ein passionierter Jäger und ­Qulitätsfetischist ­jagd, erlegt, zerwirkt und pariert das Fleisch küchenfertig. Besser kann es der Metzgermeister unseres Vertrauens auch nicht. Wir verraten jetzt ein kleines Geheimnis. Das Beeftatar vom Reh wurde vom Jäger persönlich gehackt.

Getrunken wurde auch. Nach Vorgabe der einzelnen Speisen. Grüner Veltliner vom Gebetsreiter, Zweigelt vom Heinrich, Esterhazy 2012 Leithaberg DAC blaufränkisch, Rum (natürlich mit einer Cohiba) und Williamsbirne.

Es ist schwer dem pt. Publikum etwas zu beschreiben, in dessen Genuss die meisten Leserinnen und Leser kaum kommen werden. Trotzdem darf so ein Talent nicht im Dunkeln darben und sei es nur damit andere mutige Damen und Herren sich endlich selbst an den Herd stellen und wieder zu kochen beginnen.
Also tritt vor den Vorhang, liebe Beatrice.


Karotten Ingwer Suppe

Streicheleinheiten für die Seele

600 g Karotten
1 daumendick (mein Daumen!) Ingwer
4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3/4 L Gemüsefond
Saft einer 1/2 Orange
Chilisalz, weißer Pfeffer,
1/2 Vanilleschote
2 EL Olivenöl


Fischsuppe a la maison

Supperl nach Art des Hauses

4 ELOlivenöl
1TL Fenchelsamen
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
5 Knoblauchzehen
2 cm Ingwerwurzel
1 Fenchel
2 Tomaten
Salz, Pfeffer
700g verschiedene Fischfilets von Salzwasserfischen
1 Liter Fischfond
Safranfäden
1 TL Tomatenmark
1 EL Zitronensaft
Noilly Prat


Rotkraut mit Zimt, Vanille und Cranberrys

1 mittleren Kopf Rotkraut
2 mittelgroße Äpfel, süßsauer
daumengroßes Stück frischen Ingwer
1 Chilischote
1/2 Vanilleschote
1 Zimtstange
1/2 EL Kümmel, ganz
1 gehäuften EL getrocknete Cranberrys
Salz, Pfeffer
2 EL Apfelessig
1 EL Olivenöl
250 ml Wasser


Brot des Südens - ein Sommersalat



6 etwas dickerer Dinkelweißbrotscheiben, leicht angetoastet (Stufe 2-3 am heimatlichen Toaster)
2 Knoblauchzehen
geriebener Ingwer
Olivenöl
40g Feta Käse (aus Griechenland)
6 Kalamata Oliven, entkernt
1 Artischocke
2 gehäutete entkernte Tomaten
1 mittlere rote Zwiebel
einige Blätter Jungspinat
Frisee und Rucola
2 Riesengarelen geputzt
Salz, Pfeffer
2 Blatt San Daniele, Parma oder Seranoschinken

Tomaten-Vinaigrette:
2 vollreife Tomaten
1 Schalotte
3 Basilikumblätter
1 Thymianzweig
grobes Meersalz
2 EL Olivenöl
1 TL Balsamico
Salz, Pfeffer


Pasta a la Siciliana


2 kleine Auberginen
500 g geschälte Tomaten
Olivenöl. Chillischote, Knoblauch. Ingwer
Basilikumblätter
1/2 l Gemüsefond
100 g Ricotta salata oder Pecorino
300 g Pasta (Penne, Spirali, Rigatoni)


Seiten (1): [1]