skip to main content
Kuchlnews Logo

Harald's Gazpacho

Sommerlich kalte Suppe

Obwohl die Eisheiligen nass und kühl ums Viertel schleichen, gilt für das folgende Gericht die klassische Aussage aller Kenner und Gourmets: Gazpacho geht immer!
So überraschte uns ein lieber Freund gestern am Tag des Heiligen Bonifatius von Tarsus mit einer Gazpacho. Kalt wie die erwähnten Heiligen, dezent feurig im Nachhall und geschmacklich so wie sie sein muss. Wäre es wärmer, wir hätten spanische Gitarren spielen hören.


Gazpacho

Die kalte Suppe

Harald Repar ist ein Freund der schnellen Kochkunst.


Seiten (1): [1]