skip to main content
Kuchlnews Logo

Unterm Baum

Saisonkarten bilden

Wundern sie sich nicht. Natürlich kann man gerade in diesem Bad hervorragend Frühstücken und Mittag - und Abendessen. Und es ist auch sehr empfehlenswert. Doch diesmal geht's um mehr als nur das Essen und Trinken. Diesmal geht's um uns.

Unterm Baum

Im Schatten eines Trauerweide mit gewaltigen Auslegern, liegt es sich gut. Besonders an heißen Tagen. Und wenn dieser Baum auch noch in einem Strandbad am Wörthersee steht,fehlt nichts mehr,um das sommerliche kleine Glück des einfachen Badegastes komplett zu machen.
Außenstehenden ist die Belegung einer Liegewiese immer ein Rätsel. Kommt man früh am Morgen, so gegen halb acht, gehört einem fast das ganze Bad alleine. Morgendlich im See zu schwimmen und danach den ersten großen Braunen zu sich zu nehmen, ist schon ein kleiner Urlaub. Wenn dann auch noch der Chef vorbeischaut und mit dem Badegast von der Lokalpolitik bis zum Weltenschmerz alles aus zu leuchten versucht, gilt das fast als Proseminar zu politischer Bildung.


72 Stunden Rom

Eine Reise mit dem Nachtzug

Das wollte ich immer schon. In einem Luxusabteil der NewRest Wagon-lits, einer Tochter der ÖBB, schlafend durch halb Italien. Die Erwartung war also groß. Die Überraschung noch größer. Doppelbett mit bequemer Matratze, frisches Bettzeug, freundliche Stewarts (nein, diese heißen nicht Schlafwagenschaffner!), Dusche und WC in der Kabine.


Seiten (1): [1]